011 Hangover

Kaum ist die erste Staffel vorbei, will Jan es mal so richtig krachen lassen und besucht ein Festival, hat jedoch nicht damit gerechnet, dass man mit 29 Jahren nicht mehr ganz so viel (v)erträgt, wie das noch mit 19 der Fall war. Und plötzlich findet er sich mit Katerstimmung und Post – Hurricane-Festival – Depression vor dem Mikro wieder.

Dr.-Sommer-Hotline: 036415549831

Falls ihr irgendwen (z.B. Ehemänner oder die Halberwachsenen im Haus) davon überzeugen wollt, bloß nicht zu einem Festival zu fahren, sprecht ihnen mal den Link zur Folge auf ihre Mailbox – oder wie auch immer man heute so kommuniziert.

Mike hat seine grauen Zellen die vergangene Woche nur mit Hausarbeit-Schreiben gequält und erhält für diese Sendung daher den Preis für den Mitarbeiter des Monats – was unter anderem auch daran liegt, dass Jan es technisch total versaut hat, aber wir wollen ja noch nicht zu viel Spoilern.

Nach dem unerwarteten Plot-Twist, der alle Zuhörer wieder aus dem Halbkoma geweckt haben dürfte, ist die Laune – verständlicherweise – nicht besser geworden. (Disclaimer: Wer nicht beleidigt werden möchte, sollte hier nicht so genau hinhören!)

Passend zum Hangover die BIG 5 (wigga sind neidisch) diesmal mit der Frage: Mit Würde altern – oder in Würde abtreten? – Platz 1 wird euch schockieren!

Shoutout: @Saicofrier 01:15:50

0 Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.