014 #YODO - You Only Die Once!

Achtung! Diese Folge kann Spuren von Sprengstoff enthalten! Verzehr (oder Verhör?) nur auf eigene Gefahr! Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus zum Freitod!

Abgesehen von Jans Bronzebacken und romantischen Schubsern ins Gin-Bad geht es diesmal um ein ernstes Thema, weil das ja auch mal sein muss: Selbstmordattentate. Da die aber irgendwie viel zu lame sind, stellen die “Hacktoast-Larven” Jan und Mike mit den “Big5 Suizidmethoden” kreative und philantropischere Alternativen zum Nachmachen vor – unterlegt natürlich mit Fakten,Fakten,Fakten, wie der Deutsche tatsächlich am liebsten abnippelt.

Im Anschluss berichtet Mike endlich von seiner Hausar- NEIN DOCH NICHT, Jan braucht nämlich ne Pause von diesem ganzen downer-Zeug, weswegen er fix seine Begegnung mit einem betagten Garnelenköpfer SLASH potentiellen Arbeitgeber dazwischen schiebt.

Aber dann kommt Mike doch endlich noch zu Wort, und was holt er da raus? Ne Höhlengeschichte! Platon für Arme. Und Jan, der Fuchs, sichert sich gleich mal seine 42 Jungfrauen.

Zum Schluss dann noch eine Dr. Sommer Frage. Ja, sowas gibt es noch. Und damit es davon noch mehr geben kann, müsst ihr nur die

03641 5549831

wählen und den Jungs was Nettes draufsprechen.13988888_10207414857786377_1744987741_n Aber nicht zu nett, denn sie müssen ja noch ihre street cred wahren!

Wer immer noch nicht genug hat, muss einfach die Überlänge abwarten und sich das Bibigeblubber, Mikes Ziel der Hobolympischen Spiele 2016 und Jans generische Reaktionen reinziehen.

0 Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.