SFZ024 Dornmöschen


Es waren einmal ein König und seine Frau, denen der Herr ein Kind geschenkt hat, und weil es so scharfe Fingernägel hatte, dass die Geburt sehr, sehr unangenehm war, nannten sie es Dornmöschen.

Um die Geburt zu feiern und um sich schon frühzeitig über die besten Handytarife für ihre Tochter informieren zu lassen, luden sie die Lobbyisten aller Smartphonehersteller ein – nur den von Samsung nicht, weil Mr. Sam Sung fürchterlichen Mundgeruch hatte. Daher sagt der King ihm, er habe nicht genug USB-Steckdosen für alle.

Darüber ist Mr. Sam-Sung so erbost, dass er einen Fluch ausspricht: Die Königstochter (Dornmöschen) soll an ihrem 15. Geburtstag einem explodierenden Phone zum Opfer fallen.

Und tatsächlich: Pünktlich zu ihrem 15. Geburtstag explodiert ihr Galaxy und Dornmöschens wunderschöne Fingernägel werden stark in Mitleidenschaft gezogen, worüber Mr. Sam Sung plötzlich kalte Füße bekommt und aus Angst vor der königlichen Rache losrennt, um so schnell wie möglich aus dem Palast zu kommen.

Dadurch durchströmt sein von Methylamin, Alkylsulfiden, Dimethylphosphin und Ammoiak durchtränkter Atem den gesamten Palast und übermannt die Dienstmädchen, Köche, den König und auch Dornmöschen. Und so fallen sie in ein tiefes, tiefes Koma.

In der Küche neben dem bewusstlosen Koch fängt die Friteuse Feuer, das schnell um sich greift, auf dem königlichen Highway kommt es zu Massenkarambolagen, die königlichen Flugzeuge stürzen vom Himmel und gehen in gigantischen Feuerbällen auf, im königlichen Atomkraftwerk beginnen die Brennstäbe mit der Kernschmelze…..

Und wie es weitergeht hört ihr, wenn ihr auf den Play-Button klickt!

Solltet ihr nach dem Hören unseres Podcast-Märchens schwer traumatisiert sein, steht die Seelsorge-Hotline von Dr. Sommer euch 24h unter 03641/5549831 zur Verfügung.

Mike’s Song-Tipp:

0 Kommentare